Demnächst im Jazz-Club:

Sina Rien Quartett – The Music of Julian Cannonball-Adderley

 

Freitag, den 20. Mai 2022 ab 20:00, E-Werk in Eschwege

Eintritt: AK 18€, VVK 17€, Mitglieder und Studierende 12€, Jugendliche u18 haben freien Eintritt

Tickets online kaufen

Die Dresdner Kontrabassistin Sina Rien (mit den Blume-Brüdern bereits im Jazz- Club aufgetreten) hat drei erstklassige Musiker um sich versammelt und gemeinsam mit ihnen sich der Musik des großartigen und einflussreichen Saxophonisten Julian-Cannonball-Adderley (1928-1975) gewidmet. Daraus ist ein facetten- und abwechslungsreiches Konzertprogramm entstanden.

Stationen der Karriere Adderley’s reichen vom Debut im New York City der 50er Jahre als „neuer Charlie Parker“ über die Schöpfung des Musikstils „Soul, Funk und Jazz“ bis hin zum eigenen komponierten Musical. Sein unverwechselbarer Sound auf dem Altsaxophon hat nicht nur seine eigenen Stücke geprägt, sondern auch die Kompositionen seiner Mitmusiker (Miles Davis, John Coltrane oder Bill Evans) berühmt gemacht. Im Konzert werden neben bekannten „Hits“ wie „Mercy, Mercy, Mercy“ vor allem auch eher unbekannte Stücke aus dem großen Spektrum seines Schaffens – zusammen mit Geschichten aus seinem Leben – zu hören sein.

Es spielen: Michal Skulski (Altsaxophon), Mathis Nicolaus (piano), Sina Rien (bass) und Felix Demeyere (drums).

zur Homepage der Künstlerin

Google Analytics deaktivieren Hier klicken um dich auszutragen.